Portrait eines lächelnden Mannes, der ein Buch aus einem Bibliotheksregal zieht

Risiken und Nebenwirkungen PeniMaster® und PeniMaster®Pro

Bleibende Nebenwirkungen durch die Anwendung von PeniMaster und PeniMaster PRO sind nicht bekannt.

Bei Venenproblemen oder Bindegewebsschwächen im Penis oder anderen Problemen mit dem Penis oder der Harnröhre sollte vor der Anwendung ein Arzt (z. B. Urologe) befragt werden. Um das natürliche Körper- und Schmerzempfinden während der Anwendung zu gewährleisten, sollte die Geräte zur Sicherheit nicht angelegt werden:

  • unter Alkoholeinfluss
  • unter Drogeneinfluss
  • unter dem Einfluss beruhigender Medikamente
  • unter dem Einfluss von Schmerzmitteln oder Medikamenten, die das Schmerzempfinden herabsetzen
  • bei Allergie gegen Latex (PeniMaster PRO)

Bitte beachten Sie die Gebrauchsanleitungen der hier vorgestellten Produkte.

PeniMaster®

Während der Anwendung kann es zu leichten Irritationen der Haut im Bereich des Halteriemens kommen, die durch die mitgelieferten Komfortbänder reduziert werden können und nach der Anwendung zügig abklingen.

Bei fehlerhafter Anwendung (z. B. zu starke Fixier- bzw. Zugkräfte) während der Penisverlängerung oder Penisvergrößerung kann es zu einer meist bläulichen Verfärbung der Eichel, häufig in Verbindung mit Kälte- oder Taubheitsgefühlen oder Schmerzen, kommen, was die Unterbrechung der Anwendung bis zum Abklingen der Symptome erforderlich macht.
Gebrauchsanleitung PeniMaster


PeniMaster®Pro

Bei sachgemäßer Anwendung von PeniMaster PRO kann es aufgrund des mechanischen Wirkprinzips zu einer verstärkten Durchblutung und in Folge dessen zu einer leichten Rötung der Eichel kommen, die nach dem Ablegen von PeniMaster PRO schnell abklingt. Aufgrund des hohen Komforts des Gerätes können leicht größere Zugkräfte als die empfohlenen 200–1100 Gramm auf die Eichel übertragen werden. Insbesondere dann wenn höhere Zugkräfte ohne ausreichende Gewöhnung angewendet werden, kann es zu einer vorübergehenden leichten Schwellung der Eichel und/oder einer partiellen weißlichen Färbung kommen. In der Regel klingt diese bereits nach einigen Minuten deutlich ab. Bei darüber hinausgehenden Zugkräften kann es zu Blasenbildung auf der Eichel kommen, die sich nach dem Ablegen des Gerätes innerhalb einiger Stunden zurückbildet. Bei unnötig starkem Unterdruck kann es vorkommen, dass die Vorhaut (sofern vorhanden) zumindest teilweise in die Unterdruckkammer gezogen wird und anschwillt. Alle beschriebenen und durch Fehlanwendung verursachten Nebenwirkungen sind vorübergehend und kündigen sich durch Jucken oder Brennen rechtzeitig an. Daher sollte das Gerät bei entsprechenden Symptomen abgelegt und erst nach dem Abklingen mit geringeren Zugkräften sachgemäß richtig gemäß dieser Anleitung erneut angelegt werden.
Gebrauchsanleitung PeniMaster PRO

Grüne Würfel mit der Aufschrift FAQ stehen für den FAQ-Bereich von www.penimaster.be